Paulus-Gemeinde Berlin-Neukölln

Berlin - Neukölln - Kranoldplatz 11

aktuell - Aus dem Gemeindebrief

Ev.-Luth. Paulusgemeinde (SELK) Berlin-Neukölln, Kranoldplatz 11 Impressum  Kontakt
Monatslied im November: „Der Himmel, der ist“ (Beiheft zum ELKG 765)
Gemeindefahrt nach Fürstenwalde am Sonntag, dem 11. November   Unsere Paulus-Gemeinde ist eingeladen nach Fürstenwalde. Der gemeinsame Abendmahlsgottesdienst beginnt um 10 Uhr. Anschließend gibt es ein gemeinsames Mittagessen und die Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und zu Gesprächen. Für 14:30 Uhr ist eine Führung im Fürstenwalder Dom geplant. Eine Anmeldeliste liegt im Vorraum unserer Kirche aus, ebenso Fahrpläne für den ÖPNV. Mitfahrgelegenheiten können organisiert werden.   In Neukölln wird an diesem Tag kein Gottesdienst sein.

Frühstück (nicht nur) für Frauen:

Mission durch Kleingruppen

Missionar Rainald Meyer spricht über seine Arbeit unter Indern in Südafrika. Dabei spielen Kleingruppen die zentrale Rolle. Sie wollen eine Lebensweise fördern, in der das Evangelium missionarisch gelebt wird. Im Unterschied zu anderen Formen des missionarischen Gemeindeaufbaus zeigen sich Kleingruppen als dauerhafte und auch bewährte Weise, Gemeinde zu sammeln. Wir sind gespannt auf seine Erfahrungen! Referent: Missionar Rainald Meyer, Durban/Südafrika   Wann: Samstag, 10. November 2018 9.30 Uhr – ca. 12.30 Uhr   Wo: im Gemeindesaal der Augustana-Gemeinde, Usedomer Straße 11, 13355 Berlin (Wedding)   Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung bis zum 3.11.2018   Sie können aber auch unangemeldet kommen, dann werden die Brötchen eben geteilt ...   Kinderbetreuung kann auf Anfrage organisiert werden. Der Eintritt ist frei, zur Deckung der Kosten erbitten wir eine Kollekte.

21.-27. Oktober: Familienfreizeit 2018 in Untertiefengrün

Es ist immer wieder wie ein „Nach-Hause-Kommen“, wenn wir im Haus in Untertiefengrün angekommen sind: die vertraute Atmosphäre, die freundlichen Frauen in der Küche, das schöne Gelände und die herrliche Umgebung. All das durften auch in diesem Jahr die 24 TeilnehmerInnen genießen.   Die Tage waren – je nach Wetterlage – abwechslungsreich gefüllt. Nach einer Morgenandacht mit viel Musik (Dank an die Jugendlichen für die Instrumental­begleitung!) wurden Sterne für den Rixdorfer Weihnachtsmarkt  gebastelt, eingekauft oder gewandert. Wir sind an der Saale entlang und zur Burg hoch über Hirschberg gelaufen und wegen des guten Wetters zweimal durch das Höllental (mit Probetrinken aus der dortigen Mineralquelle). Natürlich gab es auch wieder ein Tischtennisturnier, ein Geländespiel mit vielen interessanten Aufgaben, das ganz toll von Jugendlichen vorbereitet wurde, und einen Abend am Lagerfeuer mit Glühwein (für die Kinder alkoholfrei), Stockbrot und Würstchen. Und mit viel Singen aus unserem Jugendliederbuch. An den anderen Abenden wurden Filme gezeigt, erst für die Kinder, anschließend für die Jugendlichen und Erwachsenen. Und wir hatten auch wieder intensive und zum Teil lange Gesprächsrunden beim Kaminfeuer. In diesem Jahr haben wir auf der Freizeit gleich drei Geburtstage gefeiert: von Monika Geisler, Friederike Schaefer und Aaron Martens.   Die Vorfreude auf die Freizeit 2019 ist jetzt schon wieder ganz groß: Sie wird vom 6. bis zum 12. Oktober stattfinden – natürlich wieder in Untertiefengrün! Rainer Kempe

Gemeinsamer Konfirmandenunterricht mit Berlin-

Wilmersdorf

Die Gemeinde „Zum Heiligen Kreuz“ Berlin-Wilmersdorf und unsere Paulus-Gemeinde planen einen gemeinsamen Unterricht zur Konfirmation im Frühjahr 2020. Aus beiden Gemeinden sind jeweils zwei junge Menschen dazu angemeldet.  Ein erstes organisatorisches Treffen findet am Samstag, 10. November um 16 Uhr in Berlin-Wilmersdorf statt.

Aktuelles vom Hausbau im Seidelbastweg 105

Herzlichen Dank an alle, die am 13. Oktober zum Tag der offenen Tür kamen! Die zahlreichen Besucher konnten sich selbst einen Eindruck von den bisherigen Arbeiten machen und waren erfreut über die hellen Räume und die sachliche Ausstattung.   Inzwischen hat am 22. Oktober eine Baufirma mit den Arbeiten zum Anschluss des Grundstücks an das Frisch- und Abwassernetz begonnen; dazu musste der Seidelbastweg komplett gesperrt und die BVG-Buslinie umgeleitet werden. Wir hoffen, dass die Arbeiten bis zum 2. November abgeschlossen werden können.   Anfang November sind im Haus die Restarbeiten der Elektro- und der Sanitärfirma vorgesehen, ebenso der Anschluss an das Stromnetz. Wenn alles gut geht, soll am 12. November die Abnahme des Hauses erfolgen.   Der Umzug von Familie Kempe ist z.Z. für die letzte Woche im November geplant.

Kekse backen und verpacken

An unserem Stand auf dem Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt (7. bis 9. Dezember 2018) wollen wir aufgrund der guten Erfahrungen mit den in Klarsichttüten verpackten Keksmischungen verstärkt Weihnachtsgebäck anbieten. Natürlich kann jeder sein Lieblingsrezept daheim backen. Wer daraus aber ein Gemeinschaftserlebnis machen möchte und auf die Erfolgsrezepte von E. D. setzen will, für den planen wir am 2.11. (Fr.), 15.11. (Do.) und 22.11. (Do.), jeweils ab 10:00 Uhr Back- und Packtage, an denen in der Gemeindeküche gebacken wird und später die ausgekühlte – auch heimgebackene – Ware einheitlich verpackt werden soll. Wenn sich genügend akkurate Bastler finden, sollen an diesen Tagen parallel auch Weihnachtssterne für den Verkauf gebastelt werden. Wer mitmachen will, kann sich in die Liste eintragen, die im Vorraum der Kirche ausliegt (mit dem Grundrezept der Dahlke‘schen Butterkekse!). C. B.
Paulus-Gemeinde Berlin-Neukölln

aktuell - Aus dem Gemeindebrief

Monatslied im November: „Der Himmel, der ist“ (Beiheft zum ELKG 765)
Gemeindefahrt nach Fürstenwalde am Sonntag, dem 11. November   Unsere Paulus-Gemeinde ist eingeladen nach Fürstenwalde. Der gemeinsame Abendmahlsgottesdienst beginnt um 10 Uhr. Anschließend gibt es ein gemeinsames Mittagessen und die Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und zu Gesprächen. Für 14:30 Uhr ist eine Führung im Fürstenwalder Dom geplant. Eine Anmeldeliste liegt im Vorraum unserer Kirche aus, ebenso Fahrpläne für den ÖPNV. Mitfahrgelegenheiten können organisiert werden.   In Neukölln wird an diesem Tag kein Gottesdienst sein.

Gemeinsamer Konfirmandenunterricht mit Berlin-

Wilmersdorf

Die Gemeinde „Zum Heiligen Kreuz“ Berlin-Wilmersdorf und unsere Paulus-Gemeinde planen einen gemeinsamen Unterricht zur Konfirmation im Frühjahr 2020. Aus beiden Gemeinden sind jeweils zwei junge Menschen dazu angemeldet.  Ein erstes organisatorisches Treffen findet am Samstag, 10. November um 16 Uhr in Berlin-Wilmersdorf statt.

Aktuelles vom Hausbau im Seidelbastweg 105

Herzlichen Dank an alle, die am 13. Oktober zum Tag der offenen Tür kamen! Die zahlreichen Besucher konnten sich selbst einen Eindruck von den bisherigen Arbeiten machen und waren erfreut über die hellen Räume und die sachliche Ausstattung.   Inzwischen hat am 22. Oktober eine Baufirma mit den Arbeiten zum Anschluss des Grundstücks an das Frisch- und Abwassernetz begonnen; dazu musste der Seidelbastweg komplett gesperrt und die BVG-Buslinie umgeleitet werden. Wir hoffen, dass die Arbeiten bis zum 2. November abgeschlossen werden können.   Anfang November sind im Haus die Restarbeiten der Elektro- und der Sanitärfirma vorgesehen, ebenso der Anschluss an das Stromnetz. Wenn alles gut geht, soll am 12. November die Abnahme des Hauses erfolgen.   Der Umzug von Familie Kempe ist z.Z. für die letzte Woche im November geplant.

Kekse backen und verpacken

An unserem Stand auf dem Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt (7. bis 9. Dezember 2018) wollen wir aufgrund der guten Erfahrungen mit den in Klarsichttüten verpackten Keksmischungen verstärkt Weihnachtsgebäck anbieten. Natürlich kann jeder sein Lieblingsrezept daheim backen. Wer daraus aber ein Gemeinschaftserlebnis machen möchte und auf die Erfolgsrezepte von E. D. setzen will, für den planen wir am 2.11. (Fr.), 15.11. (Do.) und 22.11. (Do.), jeweils ab 10:00 Uhr Back- und Packtage, an denen in der Gemeindeküche gebacken wird und später die ausgekühlte – auch heimgebackene – Ware einheitlich verpackt werden soll. Wenn sich genügend akkurate Bastler finden, sollen an diesen Tagen parallel auch Weihnachtssterne für den Verkauf gebastelt werden. Wer mitmachen will, kann sich in die Liste eintragen, die im Vorraum der Kirche ausliegt (mit dem Grundrezept der Dahlke‘schen Butterkekse!). C. B.

Frühstück (nicht nur) für Frauen:

Mission durch Kleingruppen

Missionar Rainald Meyer spricht über seine Arbeit unter Indern in Südafrika. Dabei spielen Kleingruppen die zentrale Rolle. Sie wollen eine Lebensweise fördern, in der das Evangelium missionarisch gelebt wird. Im Unterschied zu anderen Formen des missionarischen Gemeindeaufbaus zeigen sich Kleingruppen als dauerhafte und auch bewährte Weise, Gemeinde zu sammeln. Wir sind gespannt auf seine Erfahrungen! Referent: Missionar Rainald Meyer, Durban/Südafrika   Wann: Samstag, 10. November 2018 9.30 Uhr – ca. 12.30 Uhr   Wo: im Gemeindesaal der Augustana-Gemeinde, Usedomer Straße 11, 13355 Berlin (Wedding)   Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung bis zum 3.11.2018   Sie können aber auch unangemeldet kommen, dann werden die Brötchen eben geteilt ...   Kinderbetreuung kann auf Anfrage organisiert werden. Der Eintritt ist frei, zur Deckung der Kosten erbitten wir eine Kollekte.

21.-27. Oktober: Familienfreizeit 2018 in Untertiefengrün

Es ist immer wieder wie ein „Nach-Hause-Kommen“, wenn wir im Haus in Untertiefengrün angekommen sind: die vertraute Atmosphäre, die freundlichen Frauen in der Küche, das schöne Gelände und die herrliche Umgebung. All das durften auch in diesem Jahr die 24 TeilnehmerInnen genießen.   Die Tage waren – je nach Wetterlage – abwechslungsreich gefüllt. Nach einer Morgenandacht mit viel Musik (Dank an die Jugendlichen für die Instrumental­begleitung!) wurden Sterne für den Rixdorfer Weihnachtsmarkt  gebastelt, eingekauft oder gewandert. Wir sind an der Saale entlang und zur Burg hoch über Hirschberg gelaufen und wegen des guten Wetters zweimal durch das Höllental (mit Probetrinken aus der dortigen Mineralquelle). Natürlich gab es auch wieder ein Tischtennisturnier, ein Geländespiel mit vielen interessanten Aufgaben, das ganz toll von Jugendlichen vorbereitet wurde, und einen Abend am Lagerfeuer mit Glühwein (für die Kinder alkoholfrei), Stockbrot und Würstchen. Und mit viel Singen aus unserem Jugendliederbuch. An den anderen Abenden wurden Filme gezeigt, erst für die Kinder, anschließend für die Jugendlichen und Erwachsenen. Und wir hatten auch wieder intensive und zum Teil lange Gesprächsrunden beim Kaminfeuer. In diesem Jahr haben wir auf der Freizeit gleich drei Geburtstage gefeiert: von Monika Geisler, Friederike Schaefer und Aaron Martens.   Die Vorfreude auf die Freizeit 2019 ist jetzt schon wieder ganz groß: Sie wird vom 6. bis zum 12. Oktober stattfinden – natürlich wieder in Untertiefengrün! Rainer Kempe