Paulus-Gemeinde Berlin-Neukölln

Berlin - Neukölln - Kranoldplatz 11

aktuell - Aus dem Gemeindebrief

Ev.-Luth. Paulusgemeinde (SELK) Berlin-Neukölln, Kranoldplatz 11 Impressum  Kontakt
Monatslied im Juni: „Geist aus Gott, wir bitten dich“ (Cosi 326)

Proben des Berliner Gesamt-Chores für das KBZ-

Kirchenmusikfest:

Mi 5.6. in Berlin-Mitte, Di 11.6. in Berlin-Wedding, jeweils 19:00 Uhr Sa., 15. Juni, 10:00 bis 17:00 Uhr Chortag in Potsdam (Christuskirche) mit dem Programm für das KBZ- Kirchenmusikfest am 16.6.

Ev.-Luth. Gemeinde Fürstenwalde, Dr.-W.-Külz-Str. 55:

Gottesdienste in der Gemeinde Fürstenwalde

Exaudi, 2. Juni: 10:00 PGD (Lektoren) Pfingstsonntag, 9. Juni: 10:00 HGD (Smith) 1.Sonntag nach Trinitatis, 23. Juni: 10:00 PGD (Lektoren) 2.Sonntag nach Trinitatis, 30. Juni: 10:00 B+HGD (Kempe) Weitere Informationen: http://www.selk-fuerstenwalde.de/

Seidelbastweg 105 in Rudow: Hinterm Haus wird’s

grün!

Anfang Mai wurde von einer Firma der Zaun zur Straße montiert. Bei weiteren Arbeitseinsätzen an Samstagen im Mai wurde Mutterboden hinter dem Haus verteilt, die Fläche mit Rasen eingesät und an den Rändern zum Teil bepflanzt. Durch das warme und z.T. feuchte Wetter (und weitere Bewässerung) ist nun hinter dem Haus schon eine schöne grüne Fläche entstanden. Im Juni sind weitere Arbeitseinsätze nötig, damit der Bereich vor dem Haus gärtnerisch gestaltet werden kann: Hinter der Pforte und dem Zaun muss noch ein kleiner Bereich gepflastert werden und die gesamte Fläche vor dem Haus muss für die Einsaat und die Bepflanzung vorbereitet werden.

Neue E-Mail-Anschrift der Gemeinde

Nach dem erzwungenen Wechsel unseres Telefonanbieters hat unsere Paulus-Gemeinde nun eine neue E-Mail-Anschrift: paulusgemeinde@online.de Bitte verwenden Sie künftig nur noch diese Anschrift, da die alte (paulusgeminde@versanet.de) demnächst abgeschaltet werden wird.

Freitag, 14. Juni 2019, 19:00 Uhr:

Konzert im Rahmen des

Kulturfestivals „48 Stunden

Neukölln“ in der Paulus-Kirche

Neukölln

Ausführende: Posaunenchor (Leitung: Rainer Köster) und Band der Paulus- Gemeinde Es wird Musik erklingen, die das Festivalthema „Futur III“ umsetzt: der Rückblick auf eine abgeschlossene Zukunft. Diese auf den ersten Blick paradox erscheinende zeitliche Konstruktion irritiert im Deutschen und in anderen modernen Sprachen allein durch die herausfordernde Denkweise. Zu untersuchen gilt „wie wir gelebt gehabt haben werden“. Oder „wer wir geworden gewesen sein werden.“ Demzufolge werden die Bläser musikalisch einen Rückblick in die Vergangenheit vorstellen und verschiedene Epochen der Musikgeschichte mit entsprechenden Musikstücken zum Klingen bringen, während die Klänge der Band in die Zukunft weisen. Nach dem Konzert wird zu Essen und Trinken in den Pfarrhof eingeladen.

Kirchenmusikfest des Kirchenbezirks Berlin-

Brandenburg der SELK

am Sonntag, 16. Juni in der Ev. Inselkirche Potsdam- Hermannswerder „Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist“ 10:00 Uhr: Musikalischer Gottesdienst 15:00 Uhr: Kirchenmusikalische Feierstunde Chöre und Instrumentalisten der Gemeinden des Kirchenbezirks Berlin-Brandenburg der SELK musizieren Werke des 20. und 21. Jahrhunderts Musikalische Leitung: Kantor Georg Mogwitz (Leipzig) Herzliche Einladung!
Pfingstmontag, 10. Juni 2019, 11:00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst im Körnerpark Komm, Geist des Lebens! (bei Regen in der Magdalenenkirche, Karl-Marx-Str. 201)
Paulus-Gemeinde Berlin-Neukölln

aktuell - Aus dem Gemeindebrief

Freitag, 14. Juni 2019, 19:00 Uhr:

Konzert im Rahmen des

Kulturfestivals „48 Stunden

Neukölln“ in der Paulus-Kirche

Neukölln

Ausführende: Posaunenchor (Leitung: Rainer Köster) und Band der Paulus- Gemeinde Es wird Musik erklingen, die das Festivalthema „Futur III“ umsetzt: der Rückblick auf eine abgeschlossene Zukunft. Diese auf den ersten Blick paradox erscheinende zeitliche Konstruktion irritiert im Deutschen und in anderen modernen Sprachen allein durch die herausfordernde Denkweise. Zu untersuchen gilt „wie wir gelebt gehabt haben werden“. Oder „wer wir geworden gewesen sein werden.“ Demzufolge werden die Bläser musikalisch einen Rückblick in die Vergangenheit vorstellen und verschiedene Epochen der Musikgeschichte mit entsprechenden Musikstücken zum Klingen bringen, während die Klänge der Band in die Zukunft weisen. Nach dem Konzert wird zu Essen und Trinken in den Pfarrhof eingeladen.

Kirchenmusikfest des Kirchenbezirks Berlin-

Brandenburg der SELK

am Sonntag, 16. Juni in der Ev. Inselkirche Potsdam- Hermannswerder „Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist“ 10:00 Uhr: Musikalischer Gottesdienst 15:00 Uhr: Kirchenmusikalische Feierstunde Chöre und Instrumentalisten der Gemeinden des Kirchenbezirks Berlin-Brandenburg der SELK musizieren Werke des 20. und 21. Jahrhunderts Musikalische Leitung: Kantor Georg Mogwitz (Leipzig) Herzliche Einladung!
Pfingstmontag, 10. Juni 2019, 11:00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst im Körnerpark Komm, Geist des Lebens! (bei Regen in der Magdalenenkirche, Karl-Marx-Str. 201)
Monatslied im Juni: „Geist aus Gott, wir bitten dich“ (Cosi 326)

Proben des Berliner Gesamt-Chores für das KBZ-

Kirchenmusikfest:

Mi 5.6. in Berlin-Mitte, Di 11.6. in Berlin-Wedding, jeweils 19:00 Uhr Sa., 15. Juni, 10:00 bis 17:00 Uhr Chortag in Potsdam (Christuskirche) mit dem Programm für das KBZ- Kirchenmusikfest am 16.6.

Ev.-Luth. Gemeinde Fürstenwalde, Dr.-W.-Külz-Str. 55:

Gottesdienste in der Gemeinde Fürstenwalde

Exaudi, 2. Juni: 10:00 PGD (Lektoren) Pfingstsonntag, 9. Juni: 10:00 HGD (Smith) 1.Sonntag nach Trinitatis, 23. Juni: 10:00 PGD (Lektoren) 2.Sonntag nach Trinitatis, 30. Juni: 10:00 B+HGD (Kempe) Weitere Informationen: http://www.selk-fuerstenwalde.de/

Seidelbastweg 105 in Rudow: Hinterm Haus wird’s

grün!

Anfang Mai wurde von einer Firma der Zaun zur Straße montiert. Bei weiteren Arbeitseinsätzen an Samstagen im Mai wurde Mutterboden hinter dem Haus verteilt, die Fläche mit Rasen eingesät und an den Rändern zum Teil bepflanzt. Durch das warme und z.T. feuchte Wetter (und weitere Bewässerung) ist nun hinter dem Haus schon eine schöne grüne Fläche entstanden. Im Juni sind weitere Arbeitseinsätze nötig, damit der Bereich vor dem Haus gärtnerisch gestaltet werden kann: Hinter der Pforte und dem Zaun muss noch ein kleiner Bereich gepflastert werden und die gesamte Fläche vor dem Haus muss für die Einsaat und die Bepflanzung vorbereitet werden.

Neue E-Mail-Anschrift der Gemeinde

Nach dem erzwungenen Wechsel unseres Telefonanbieters hat unsere Paulus-Gemeinde nun eine neue E-Mail-Anschrift: paulusgemeinde@online.de Bitte verwenden Sie künftig nur noch diese Anschrift, da die alte (paulusgeminde@versanet.de) demnächst abgeschaltet werden wird.