Paulus-Gemeinde Berlin-Neukölln

Berlin - Neukölln - Kranoldplatz 11

aktuell - Rückblick (was war ….)

Adventsmusik Chor am 20.12.2017

Mit Männerchor (oben links) Mit 3 teiligem Chor (oben rechts)

Heiligabendgottesdienst /24,12,2017)

"Wie politisch darf unsere Kirche sein?"

Am 5. Januar referierte SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover), in der Paulus-Kirche Berlin-Neukölln der SELK zum Thema "Wie politisch darf unsere Kirche sein?".     In seinem Referat griff Voigt eine Kontroverse zwischen "Welt"- Chefredakteur Ulf Poschardt und dem evangelischen Pfarrer Steffen Reiche über politische Haltungen in Predigten auf.
  Dem Referat folgte eine über einstündige Debatte der zahlreichen Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung, in der unter anderem die Bedeutung des göttlichen Gesetzes, die Umweltfrage und die Predigt von Steffen Reiche erörtert wurden. Gegenüber selk_news erklärte Voigt anschließend, dass er der unerwartet hohen Teilnehmerzahl über den Gemeindekreis hinaus und der engagierten Debatte entnommen habe, dass das Thema einer Verhältnisbestimmung zwischen Politik und Kirche hochaktuell sei.                   nach selk-news, gekürzt

Ökumenisches Bibelgespräch 26.1.2018

2 Taufen am 18.2.2018

Kindersegen 18.2.18

Richtfest am3.5.2018 im Seidelbastweg

Am Mittwoch, dem 2. Mai morgens um 8 Uhr war es soweit: Der Kran stand und der erste Tieflader mit den Wänden rollte an. Zügig wurden die Teile entladen und auf der Bodenplatte montiert. Bis zum Mittag stand bereits das Erdgeschoss. Auf dem zweiten Tieflader kamen dann die Elemente der Zwischendecke, die Wände des Obergeschosses und der Firstbalken. Das alles wurde bis zum Feierabend um 16:30 Uhr montiert.   Am Donnerstag, dem 3. Mai wurden die Garage und das Dach geliefert und montiert, sodass wir um 16:30 Uhr unter Posaunenklängen mit Gemeindegliedern und Nachbarn das Richtfest feiern konnten.   Inzwischen ist das Dach gedeckt und sind einige Vorinstallationen gemacht worden. Alle Arbeiten sind im Wesentlichen im Zeitplan.

Miteinander unterwegs (14. bis 18. Mai 2018)

Sechszehn Senioren und solche, die es werden wollen, machten sich vom 14. Mai bis zum 18. Mai nach Dresden auf. Vorsichtshalber wohnten wir im Gästehaus des Diakonissenkranken-hauses, dessen Hilfe wir aber nicht benötigten.   Die vielfältigen Besichtigungs- und Ausflugsmöglichkeiten wurden natürlich nur teilweise genutzt, um auch Zeit für Andachten und Gespräche zu haben sowie zum Spaß beim Spielen. Das Historische Grüne Gewölbe, die Semperoper, das Schloss Pillnitz und der Barockgarten Großsedlitz waren die Ausflugsziele, ergänzt durch individuelle Freizeitgestaltung.   Nächstes Jahr heißt es vom 3. bis zum 7. Juni 2019: „Pack`die Badehose ein und komme mit nach Graal-Müritz!“        R. und L. W.
Dresden bei Nacht, Blick auf die Elbe nahe der Unterkunft
Barockgarten Großsedlitz

9. Lutherischer Kirchentag in Erfurt (25. bis 27. Mai 2018)

Begrüßung durch Bläserchor
Abschlußgottesdienst mit über 1000 Besuchern und Lied der Kinder, eingeübt im Kindergottesdienst
Für unsere Gemeinde gab es nach dem Kirchentag noch eine Führung durch das sehr schöne Erfurt, an dem auch noch viele andere Kirchentagsbesucher teilnahmen.

Ordination von Vikar Fritz von Hering

Am Sonntag, dem 24. Juni, wurde in einem festlichen und musikalisch reich ausgestalteten Gottesdienst in unserer voll besetzten Paulus-Kirche unser Vikar Fritz von Hering von Superintendent Peter Brückmann (Berlin-Wedding) zum Predigtamt ordiniert. Dabei assistierten Pfarrer Edmund Hohls (Berlin-Wilmersorf) und Pfarrer Rainer Kempe. (Mit im Bild: Pfarrer Markus Büttner, Berlin-Zehlendorf) An den Gottesdienst schloss sich ein Empfang im Gemeindehof an.

21.-27. Oktober: Familienfreizeit 2018 in Untertiefengrün

Es ist immer wieder wie ein „Nach-Hause-Kommen“, wenn wir im Haus in Untertiefengrün angekommen sind: die vertraute Atmosphäre, die freundlichen Frauen in der Küche, das schöne Gelände und die herrliche Umgebung. All das durften auch in diesem Jahr die 24 TeilnehmerInnen genießen.   Die Tage waren – je nach Wetterlage – abwechslungsreich gefüllt. Nach einer Morgenandacht mit viel Musik (Dank an die Jugendlichen für die Instrumental­begleitung!) wurden Sterne für den Rixdorfer Weihnachtsmarkt  gebastelt, eingekauft oder gewandert. Wir sind an der Saale entlang und zur Burg hoch über Hirschberg gelaufen und wegen des guten Wetters zweimal durch das Höllental (mit Probetrinken aus der dortigen Mineralquelle). Natürlich gab es auch wieder ein Tischtennisturnier, ein Geländespiel mit vielen interessanten Aufgaben, das ganz toll von Jugendlichen vorbereitet wurde, und einen Abend am Lagerfeuer mit Glühwein (für die Kinder alkoholfrei), Stockbrot und Würstchen. Und mit viel Singen aus unserem Jugendliederbuch. An den anderen Abenden wurden Filme gezeigt, erst für die Kinder, anschließend für die Jugendlichen und Erwachsenen. Und wir hatten auch wieder intensive und zum Teil lange Gesprächsrunden beim Kaminfeuer. In diesem Jahr haben wir auf der Freizeit gleich drei Geburtstage gefeiert: von Monika Geisler, Friederike Schaefer und Aaron Martens.   Die Vorfreude auf die Freizeit 2019 ist jetzt schon wieder ganz groß: Sie wird vom 6. bis zum 12. Oktober stattfinden – natürlich wieder in Untertiefengrün!                                       Rainer Kempe
Paulus-Gemeinde Berlin-Neukölln

aktuell - Rückblick (was war ….)

Adventsmusik Chor am 20.12.2017

"Wie politisch darf unsere Kirche sein?"

Am 5. Januar referierte SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover), in der Paulus-Kirche Berlin-Neukölln der SELK zum Thema "Wie politisch darf unsere Kirche sein?".     In seinem Referat griff Voigt eine Kontroverse zwischen "Welt"- Chefredakteur Ulf Poschardt und dem evangelischen Pfarrer Steffen Reiche über politische Haltungen in Predigten auf.     Dem Referat folgte eine über einstündige Debatte der zahlreichen Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung, in der unter anderem die Bedeutung des göttlichen Gesetzes, die Umweltfrage und die Predigt von Steffen Reiche erörtert wurden. Gegenüber selk_news erklärte Voigt anschließend, dass er der unerwartet hohen Teilnehmerzahl über den Gemeindekreis hinaus und der engagierten Debatte entnommen habe, dass das Thema einer Verhältnisbestimmung zwischen Politik und Kirche hochaktuell sei.      nach selk-news, gekürzt

Heiligabendgottesdienst /24,12,2017)

2 Taufen am 18.2.2018

Kindersegen 18.2.18

Ökumenisches Bibelgespräch 26.1.2018

9.Lutherischer Kirchentag in Erfurt (25. bis 27.Mai 2018)

Begrüßung durch Bläserchor
Abschlußgottesdienst mit über 1000 Besuchern und Lied der Kinder, eingeübt im Kindergottesdienst
Für unsere Gemeinde gab es nach dem Kirchentag noch eine Führung durch das sehr schöne Erfurt, an dem auch noch viele andere Kirchentagsbesucher teilnahmen.

Miteinander unterwegs (14. bis 18. Mai 2018)

Sechszehn Senioren und solche, die es werden wollen, machten sich vom 14. Mai bis zum 18. Mai nach Dresden auf. Vorsichtshalber wohnten wir im Gästehaus des Diakonissenkranken-hauses, dessen Hilfe wir aber nicht benötigten.   Die vielfältigen Besichtigungs- und Ausflugsmöglichkeiten wurden natürlich nur teilweise genutzt, um auch Zeit für Andachten und Gespräche zu haben sowie zum Spaß beim Spielen. Das Historische Grüne Gewölbe, die Semperoper, das Schloss Pillnitz und der Barockgarten Großsedlitz waren die Ausflugsziele, ergänzt durch individuelle Freizeitgestaltung.   Nächstes Jahr heißt es vom 3. bis zum 7. Juni 2019: „Pack`die Badehose ein und komme mit nach Graal-Müritz!“        R. und L. W.
Dresden bei Nacht, Blick auf die Elbe nahe der Unterkunft
Barockgarten Großsedlitz

Richtfest am3.5.2018 im Seidelbastweg

Am Mittwoch, dem 2. Mai morgens um 8 Uhr war es soweit: Der Kran stand und der erste Tieflader mit den Wänden rollte an. Zügig wurden die Teile entladen und auf der Bodenplatte montiert. Bis zum Mittag stand bereits das Erdgeschoss. Auf dem zweiten Tieflader kamen dann die Elemente der Zwischendecke, die Wände des Obergeschosses und der Firstbalken. Das alles wurde bis zum Feierabend um 16:30 Uhr montiert.   Am Donnerstag, dem 3. Mai wurden die Garage und das Dach geliefert und montiert, sodass wir um 16:30 Uhr unter Posaunenklängen mit Gemeindegliedern und Nachbarn das Richtfest feiern konnten.   Inzwischen ist das Dach gedeckt und sind einige Vorinstallationen gemacht worden. Alle Arbeiten sind im Wesentlichen im Zeitplan.

Ordination von Vikar Fritz von Hering

Am Sonntag, dem 24. Juni, wurde in einem festlichen und musikalisc reih ausgestalteten Gottesdienst in unserer voll besetzten Paulus-Kirche unser Vikar Fritz von Hering von Superintendent Peter Brückmann (Berlin-Wedding) zum Predigtamt ordiniert. Dabei assistierten Pfarrer Edmund Hohls (Berlin-Wilmersdorf) und Pfarrer Rainer Kempe. (Mit im Bild: Pfarrer Markus Büttner, Berlin-Zehlendorf) An den Gottesdienst schloss sich ein Empfang im Gemeindehof an.

21.-27. Oktober: Familienfreizeit 2018 in Untertiefengrün

Es ist immer wieder wie ein „Nach-Hause-Kommen“, wenn wir im Haus in Untertiefengrün angekommen sind: die vertraute Atmosphäre, die freundlichen Frauen in der Küche, das schöne Gelände und die herrliche Umgebung. All das durften auch in diesem Jahr die 24 TeilnehmerInnen genießen.   Die Tage waren – je nach Wetterlage – abwechslungsreich gefüllt. Nach einer Morgenandacht mit viel Musik (Dank an die Jugendlichen für die Instrumental­begleitung!) wurden Sterne für den Rixdorfer Weihnachtsmarkt  gebastelt, eingekauft oder gewandert. Wir sind an der Saale entlang und zur Burg hoch über Hirschberg gelaufen und wegen des guten Wetters zweimal durch das Höllental (mit Probetrinken aus der dortigen Mineralquelle). Natürlich gab es auch wieder ein Tischtennisturnier, ein Geländespiel mit vielen interessanten Aufgaben, das ganz toll von Jugendlichen vorbereitet wurde, und einen Abend am Lagerfeuer mit Glühwein (für die Kinder alkoholfrei), Stockbrot und Würstchen. Und mit viel Singen aus unserem Jugendliederbuch. An den anderen Abenden wurden Filme gezeigt, erst für die Kinder, anschließend für die Jugendlichen und Erwachsenen. Und wir hatten auch wieder intensive und zum Teil lange Gesprächsrunden beim Kaminfeuer. In diesem Jahr haben wir auf der Freizeit gleich drei Geburtstage gefeiert: von Monika Geisler, Friederike Schaefer und Aaron Martens.   Die Vorfreude auf die Freizeit 2019 ist jetzt schon wieder ganz groß: Sie wird vom 6. bis zum 12. Oktober stattfinden – natürlich wieder in Untertiefengrün! Rainer Kempe